Buskeismus
 

Sitemap        Home     Sitzungsberichte

Zivilkammer 24
(Pressekammer; Zensurkammer)
Landgericht Hamburg

Terminrollen 1. Quartal 2019

Terminrollen gesamt

29.03.19; 22.03.19; 15.03.19; 08.03.19; 01.03.19; 22.02.19; 15.02.19; 08.02.19; 01.02.19; 25.01.19; 18.01.19; 11.01.19

 

     

 

29.03.19

 

9:45
<v>

324 O 46418
Norbert Seitz
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Helge Reich

<k>
Axel Springer SE
RA  Dr. Neben

Unterlassung; Thema: Bamf-Skandal in Bremen - Asylverfahren. Info Info
Grund der Entlassung, politisch motioviert oder andere Gründe.
01.02.19: Es könnten Seehofer, Merkel als Zeugen befragt werden.
Verkündung einer Entscheidung am 29.03.19, 9:45, Raum B334 Bericht
29.ö03.19, Ri Dr. Thomas Linke: Aussetzungsbeschluss auf den 12.04.19:

9:45
<v>

324 O 637/17
Mario Barth
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Prof. Dr. Christian Schertz

<k>
Axel Springer SE (BILD)
Kanzlei Laue
RA Prof. Hegemann

Unterlassung; Der Veranstaltungssaal war angeblich nicht mit Publikum gefüllt.
13.04.18: Klägerseite muss bis zum 11.05.18 Stellung nehmen zu den Hinweisen des Gerichts. Weiter prozessleitende Maßnahmen.
Beweisverhandlung am 11.01.19, 14:00
11.01.19: Pseudoöffentlichkeit war nicht anwesend.
Verkündung einer Entscheidung am 22.02.19, 9:45, Raum B334
22.02.19, Ri'in Henrike Stallmann: Aussetzungsbeschluss auf den 15.03.19
15.05.19, VorsRi'in Simone Käfer: Aussetzungsbeschluss auf den 29.03.19
29.03.19,m Ri TDr. Thomas Linke: Urteil. Verbot von Äußerungen und einem Foto, wie in der Bild.Zeitung am 11.05.18 geschehen.
An den Kläger sind 597,74 zahlen. Telweise wird die Klage abgewiesne.
Die Beklagte hat die Kosten des Rechtsstreitts zu tragen.
Vollstreckbar gegen Sicherheitsleistung von 30.000,-- e.

10:00

324 O 358/18
Pharmaros GmbH
RA Marco Bennek

<k>
Demotext GmbH, Marvin Schert (GF)
RA Weller (?)

Löschung von Postings
Parallelverfahren 324 O 356/18 Bericht
29.03.19: Verkündung einer Entscheidung am 26.04.19, 9:45, Raum B334 Bericht

       

22.03.19

Bericht

9:45
<v>

324 O 438/18
Ahmad Mansour
Kanzlei Steinhöfel
RA Möbel (?)

<k>
Facebook Ireland Limited
RA  Dr. Martin Munz
RAin Antonia Kapahnke

Unterlassung; Forderung; Streit um die Begriffe Fuck you, elender Heuchler, Arschloch, Arschkriecher
15.02.19: Termin zur Verkündung einer Entscheidung am 22.03.19, 9:45, Raum B334 Bericht
22.03.19, VorsRi'in Simone Käfer: Aussetzungsbeschluss auf den 05.04.19

9:45
<v>

324 O 770/11
Carina Walz (Ehefrau von Dieter Bohlen)
Kanzlei Nesselhauf
RAin Dr. Stephanie Vendt

<k>
M.I.G. Medien Innovation GmbH (Viel Spaß 04.03.18)
Kanzlei SSB Söder
RA Markus Herrmann

Forderung.Thema: Drittunterwerfung.
27.04.12: Verhandlung fand nicht statt.
Im Einvernehmen mit den Parteien wurde seinerzeit das Verfahren ruhend gestellt, weil man sehen wollte,  wie beim OLG (Buske) in der Parallelsache Bohlen (7 U 6/12 / 324 O 373/11) entscheiden wird. Verhandelt wird aber erst am 07.05.19.
08.03.18: Käfer verhandelte, möchte nicht abwarten.
Verkündung einer Entscheidung am 22.03.19, 9:45, Raum B334
22.03.19, VorsRFi'in Simone Käfer:  Urteil. Beklagte wird verurteilt an die Klägerin 8.621,08 € nebst Zinsen zu zahlen.
Im Übrigen wird die Klage agewiesen.
Von den Kosten des Rechtsstreits haben die Klägerin 52 %, die Beklagte 48 % zu tragen.

10:30

324 O 377/18
Peter Steckel (NVG-Vorsitzender), 
Hermann Hüntemann,  Berthold Bullmann, Hubertus Hennecke
RAin
Barbara Veith-Hallmann

<k>
Henning A. Bauer, Stefan Brummer
RA Markus Kompa

Unterlassung
22.03.19: Zwei eifache UVEs ohne Anerkennung der Sach.- und Rechtslage und Präjudiz. Es wird nicht mehr behauptet: Mich erinnert Entsogung an gewissen Güterzüge im Dritten Reich, Mitgliederbeiträge in fünfstelligr Höge veruntreut
Kosten des Rechtstreits werden gegeneinander aufgehoben
Streitwert vor der Verhandlung 46.000,-- €
der Verhandlung 40.000,-- € Bericht

10:30

324 O 573/18
EOS Holding GmbH
RA xxxx

<k>
Henning A. Bauer, Stefan Brummer
RA Markus Kompa

Unterlassung
22.03.19:  Verhandlung fand nicht statt.

       

15.03.19

Brichrt

9:45
<v>

324 O 637/17
Mario Barth,
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Prof. Dr. Christian Schertz

<k>
Axel Springer SE
Kanzlei Laue
RA Prof. Hegemann

Unterlassung; Der Veranstaltungssaal war angeblich nicht mit Publikum gefüllt.
13.04.18: Klägerseite muss bis zum 11.05.18 Stellung nehmen zu den Hinweisen des Gerichts. Weiter prozessleitende Maßnahmen.
Beweisverhandklung am 11.01.19, 14:00
11.01.19: Pseudoöffentlichkeit war nicht anwesend.
Verkündung einer Entscheidung am 22.02.19, 9:45, Raum B334
22.02.19, Ri'in Henrike Stallmann: Aussetzungsbeschluss auf den 15.03.19
15.05.19, VorsRi'imn Simone Käfer: Aussetzungsbeschluss auf den 29.03.19

9:45
<v>

324 O 563/18
Commerzbank AG
RAin Tanja Irion

<k>
Dr. Christoph Abeln  (Arbeitsrechtler für Mandanten in gehobenen Stellngen)
GmbH & Co. KG
Kanzlei Schulz-Süchtig
RA Dr.Marc-Oliver Srocke
Beklagter persönlich

Unterlassung, Artikel im Manager Magazin Info Corpus Delicti
Mehrdeutigkeit von einigen Formulierungen.
Einstweilge Verfügung vom 19.12.18.
08.03.19: Vergleich getroffen mit Rücktrittsrecht der Klägerin
1. Die Antragsgegnerin gibt eine einfache UVE ab zu bestimmten Äußerungen
2. Die Antragstellerin wird keine Abmahnkosten geltend machen
3. Die Kosten des Rechtsstreits und die Kosten des Vergleichs werden gegeneinander aufgehoben.
4.Rücktrittsrecht für die Antragstellerin.
Verkündung einer Entscheidung im Falle des Rücktritts am 15.03.19.19. 9:45, Raum B334 Bericht

19.03.19: Verkündung fand nicht stat.

10:00

324 O 31/19
Alice Weidel
RA Steinhöfel

<k>
Mehmet Ünal
RAe Heberling & Kollegen

Unterlassung Info
15.03.19:  Verhandlung fand nicht statt.

10:30

324 O 600/18
Eberhard Gienger
RA ??

<k>
Zeit Online GmbH
???

Unterlassung Info
15.03.19:  Verhandlung fand nicht statt.

10:30

324 O 531/18
Prof. Gerd. Rudolf
RA ??

<k>
Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG
???

Unterlassung; Offenbar der Artikel "Das kranke System des Dopktor F." Info
15.03.19:  Verhandlung fand nicht statt.

11:30

324 O 488/18
M. Schaldach
RA Johannes Eisenberg

<k>
BILANZ Deutschland Wirtschaftsmagazin GmbH
Kanzlei Damm & Mann
RA Dr. Holger Nieland

Forderung
15.03.19:  Verhandlung fand nicht statt.
15.03.19: Verkündung einer Entscheidung am 05.04.18, 9:45, Raum B334 Bericht

13:00

324 O 396/18
Yannic Hendricks
Kanzlei Höcker
RA Dr. Jörn Claßen

<k>
Kersten Artus
RA Dr. Björn Elberling
RA
Alexander Hoffmann
Beklagte persönlich

Unterlassun u.a. Corpus Delikti: Nemnsnannung des Kläger und Verbreitung des Rote-Flora-Bildes Info
15.02.19:  Verhandlung fand nicht statt. Verschoben auf den 15.03.19, 13:00, Strafjustizgebäude, Saal 337
15.03.19: Verkündung einer Entscheidung am 26.04.19, 9:45, Raum B334 Bericht

       

08.03.19

Bericht

9:45
<v>

324 O 356/18
E.L.
RA Marco Bennek

<k>
Demotext GmbH
RA Lehment

Löschung von Postings
01.02.19: Verkündung einer Entscheidung am 08.03.19, 9:45, Raum B334 Bericht
08.03.19, Ri'in Henrike Stallmann: Urteil. Verbot eines Postings.'Von den Kosten haben die Klägerin 3/10, die Beklagte 7/10 zu tragen
Streitwert 10.000,- €

9:55
<v>

324 O 452/18
Helene Fischer
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Helge Reich

<k>
Klambt-Verlag GmbH & Co. KG (Die Neue Frau, 7.2.2018)
RA  Knop

Unterlassung; Thema: Cover mit "Darum heiraten beide nie."
01.02.19: Verkündung einer Entscheidung am 08.03.19, 9:45, Raum B334
08.03.19, Ri'in Henrike Stallmann: Urteil. Verbot von Meinungen
Beklagte hat an die Klägerin 1.588,68 e bebs Zinsen zu zahlen
Beklagte trägt die Kosten des Rechtsstreits
Streitwert 34.000,- €

10:30

324 O 770/11
Carina Walz (Ehefrau von Dieter Bohlen)
Kanzlei Nesselhauf
RAin Dr. Stephanie Vendt

<k>
M.I.G. Medien Innovation GmbH (Viel Spaß 04.03.18)
Kanzlei SSB Söder
RA Markus Herrmann

Forderung.Thema: Drittunterwerfung.
27.04.12: Verhandlung fand nicht statt.
Im Einvernehmen mit den Parteien wurde seinerzeit das Verfahren ruhend gestellt, weil man sehen wollte,  wie beim OLG (Buske) in der Parallelsache Bohlen (7 U 6/12 / 324 O 373/11) entscheiden wird. Verhandelt wird aber erst am 07.05.19.
08.03.18: Käfer verhandelte, möchte nicht abwarten.
Verkündung einer Entscheidung am 22.03.19, 9:45, Raum B334

10:45

324 O 480/18
A. Stecher
Kanzlei Nesselhauf
RAin Dr. Stephanie Vendt

<k>
M.I.G. Medien Innovation GmbH (Viel Spaß 04.03.18)
Kanzlei SSB Söder
RA Markus Herrmann

Einstweilige Verfügung v. 24.10.18 Corpus Delikti: Eifersuchtsdrama "Scharf auf eine andere Frau"
08.03.19: Die e.V. vom 24.10.18 dürfte bestätigt worden sein, weil es kein Eifersuchtsdrama für das Paar ist.

11:00

324 O 612/17
Bastian Schweinsteiger
Kanzlei Nesselhauf
RAin Dr. Stephanie Vendt

<k>
M.I.G. Medien Innovation GmbH (Viel Spaß 04.03.18)
Kanzlei SSB Söder
RA Markus Herrmann

Einstweilige Verfügung v. 14.12.17
Doppelwiderspruch. Der erste Widerspuch betraf die fehlende Adresse der Klägerin, der zweite den Inhalt.
08.03.19: Die e.V. vom 14.12.17 dürfte bestätigt worden sein, weil es kein Eifersuchtsdrama für das Paar ist.

11:30

324 O 12/19
Bilfinger SE
Kanzlei Redeker Sellner Dahs
RA Gernot Lehr

<k>
Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG
Kanzlei Schulz-Süchtig
RA Dr.Marc-Oliver Srocke

Unterlassung, Info, Corpus Delicti: Weshalb wurde der Chefermittlerin Marie Alexandra von Sachsen-Meiningen gekündigt. Wurde die Erkrankung mit Absicht herbeigeführt?
Hauptsache
08.03.19: Verkündung einer Entscheidung am 26.04.19. 9:45, Raum B334

12:00

324 O 563/18
Commerzbank AG
RAin Tanja Irion

<k>
Dr. Christoph Abeln  (Arbeitsrechtler für Mandanten in gehobenen Stellngen)
GmbH & Co. KG
Kanzlei Schulz-Süchtig
RA Dr.Marc-Oliver Srocke
Beklagter persönlich

Unterlassung, Artikel im Manager Magazin Info Corpus Delicti
Mehrdeutigkeit von einigen Formulierungen.
Einstweilge Verfügung vom 19.12.18.
08.03.19: Vergleich getroffen mit Rücktrittsrecht der Klägerin
1. Die Antragsgegnerin gibt eine einfache UVE ab zu bestimmten Äußerunfgen
2. Die Antragstellerin wird keine Abmahnkosten geltend machen
3. Die Kosten des Rechtsstreits und die Kosten des Vergleichs werden gegeneinander aufgehoben.
4.Rücktrittsrecht für die Antragstellerin.
Verkündung einer Entscheidung im Falle des Rücktritts am 15.03.19.19. 9:45, Raum B334 Bericht

       

01.03.19

 

9:45
<v>

324 O 493/18
Charlotte Casiraghi
RAin Dr. Nina Lüssmann

<k>
Burda Senator Verlag GmbH m(Freizeit Revue 29/16, 30.07.16, S.2, S.6)
Kanzlei SSB Söder
RA Marcus M. Herrmann

Unterlassung; Corpus Delicti: Baby soll Ende August oder Anfang September kommen. Zur Welt gekommen ist es aber erst am 23.11.2018
09.11.18: Verkündung einer Entscheidung am 01.03.19, 9:45,  Raum B334
01.03.19, Richter Dr. Thomas Linke: Urteil. Verbot von zwei Fotos
Zahlung von 832,28 € an die Klägerin
Beklagte trägt die Kostne des Rechtsstreits.
Entscheidung zur vorläufigen Vollstreckbarkeit.

9:45
<v>

324 O 419/18
Charlen von Monaco
Kanzlei Prof. Prinz
RAin Dr. Diana Grün

<k>
Freizeitwoche Verlag GmbH & Co. KG (Freizeit Woche 14.02.18)
Kanzlei DLA Piper
RAin Verena Haisch

Unterlassung; Bild mit Ehemann und Kindern. Streit um die Begriffe "Schicksalsschlag" und "Hilferuf" auf Basis von zwei Interviews und Aufenthalt in der Heimat in Südafrika
Verfügungsverfahren
22.02.19: Kammer unterbreitete einen Vrgleichsvorschlag:
"Schicksalsschlag" Abgabe einer UVE
"Hilferuf" Rücknahme des Antrages
Kosten gegeneinander aufheben.
Verkündung einer Entscheidung am 01.03.19, 9:45 im Raum B334 Bericht
01.03.19, Richter Dr. Thomas Linke: Urteil. Die einstweilige Verfügung vom 26.02.18 wird bestätigt.
Die Antragsgegnerin  hat die Kosten zu tragen.

10:00

324 O 501/18
Bundesrepublik Deutschland (BfE)
Kanzlei Nesselauf
RAin Dr. Stephanie Vendz
RA Henning Lorenzen
Michael Müller (Leiter Fachgebiet GE, Rechtsfragen)
Frau Stelljes  PB2(Presse/Öffentlichkeitsarbeit)

<k>
Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.
RA Gunar Tenter

Richtigstellung: Streitgegenstand: Zitat von BfE-Präsidenbten Wolfram König in der Gorleben Rundschau, S. 12 und xxx, Beteiligung der Öffentlichkeit Info
01.03.19:  UVE war schon abgegeben worden.
Vergleich mit Rücktrittsrecht getroffen.
Im Falle des Rücktritts prozessleitende Maßnamen
Stretwert 30.000,-- €

11:00

324 O 533/17
Moto Technik UG
RAe Behm, Pudack, Becker

<k>
Raymo

RA Rauch

Unterlassung u.a.
01.03.19:  Verhandlung fand nicht statt.

11:30

324 O 409/18
A. Stahl

<k>
Press Media AG

Unterlassung
01.03.19:  Verhandlung fand nicht statt.

12:00

324 O 4/19
Henryk Broder
RA Steinhöfel

<k>
Mehmet Ünal
RAe Heberling & Kollegen

Unterlassung Info
01.03.19:  Verhandlung fand nicht statt.

       

22.02.19

Bericht

9:45
<v>

324 O 6/18
Helge Redeker
RA Richter
Kläger persönlich

<k>
Klett-Cotta Verlag (J.G. Coitta'sche Buchhandlung Nachfolger GmbH)
RAe Lichtensteiner Körner & Partner
RA Prof. Dr. Rolf Dieckmann

Unterlassung;
Mehrere Passagen aus den Buch von Heidi Benneckenstein "Ein deutsches Mädchen - mein Leben in einer Nazifamilie" TAZ-Interview
01.06.18: Prozessleitende Maßnahmen.
Beweisverhandlung am 30.11.2018, 14:00, Befragung der Töchter Heidrun Benneckenstein und Birgit Greif
30.11.18: Zeugenbefragung. Termin zur Verkündung einer Entscheidung am 22.02.19, 9:45, Raum B334
22.02.19, Ri'in Henrike Stallmann: Urteil Verbot von drei Äußerungen -Seite 31 (Ballgeschchte), Seite 42 Sportfest-Geschichte) und Sweite 136 (Betreiber des Feriendorfes) des Buches
Die Bejklagte hat an den Kkläger 1.193,08 € zu zahlen
Im Übrigen wird die Klage abgewiesne.
Die Baklgvate trägt die Kosten des Verfahrens
Streitwert 30.000,- € Bericht
 

9:45
<v>

324 O 425/18
Helene Fischer
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Helge Reich

<k>
Burda Senator Verlag GmbH (Freizeit Revue)
Kanzlei SSB Söder
RA Marcus M. Herrmann

Forderung: Geldentschädigung über 50.000,- € wg. Hartnäckigkeit, ein Mal seit 2011 jedes Jahr zum Geburtstag..
25.01.18: Verkündung einer Entscheidung am 23.02.19, 9:45, Raum B334
22.02.18, Ri'in Henrike Stallmann: Urteil. Die Klage wird abgewiesen.
Klägrin trägt die Kosten des Verfahrens.
Streitwert 50.000,- € Bericht

9:45
<v>

324 O 427/17
S. Aster
RAin Kirberg

<k>
Samar Malaysheh
RAe Abel & Behr
RA Abel

Unterlassung; Hochzeitsfoto mit Frisur
18.05.18: Vergleich mit Rücktrittsrecht getroffen.
Abgabe einer strafbewehrten Unerlassungsverpflichtungserklärung
Beklagte zahlt an die Klägerin 1296, 93 €
Generalquittung
Im Falle des Rücktritts prozessleitende Maßnahmen (Beweisbeschluss zur Zustimmung der Bildnisveröffentlichung)
Beweisverhandlung am 19.10.18, 14:00
19.10.18:
Pseudoöffentlichkeit war nicht anwesend. Verkündung einer Entscheidung am 25.01.19, 9:45, Raum B334
25.01.19, Ri'in Henrike Stallmann: Aussetzungsbeschluss auf den 15.02.19
15.02.10, Ri Dr.Thomas Linke: Aussetzungsbeschluss auf den 22.02.19
22.02.19, Ri'in Henrike Stallmann: Urteil. Verbot ein Bildnis zu veröffentlichen, wie bei www.ebay.de am 01,.06.17bgeschehen
Beklagter hat  an die Klägerin 732,22 € zu zahlen.
Beklagte trägt die Kosten des Rechtsstreits.
Streitwert 10.000,- €.
 

9:45
<v>

324 O 436/18
Maria Fischer, Peter Fischer (Eltern von Helene Fischer)
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Helge Reich

<k>
Burda Senator Verlag GmbH
Kanzlei SSB Söder
RA Marcus M. Herrmann

Untelassung Foto
Hauptsacheverfahren zum Verfügungsverfahren 324 O 330/18
25.01.18: Verkündung einer Entscheidung am 22.02.19, 9:45, Raum B334 Bericht
22.02.19, Ri'in Henrike Stallmann: Urteil.  Verbot  Bilder zu veröffentlichen (S.62, 11.07.2018)
Beklagte hat an 1) 345,67 €, an 2 246,66 € zu zahlen.:
Beklagte hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen
Streitwert 27.000,- €
 

9:45
<v>

324 O 637/17
Mario Barth
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Prof. Dr. Christian Schertz

<k>
Axel Springer SE
Kanzlei Laue
RA Prof. Hegemann

Unterlassung; Der Veranstaltungssaal war abgeblich nicht mit Publikum gefüllt.
13.04.18: Klägerseite muss bis zum 11.05.18 Stellung nehmen zu den Hinweisen des Gerichts. Weiter prozessleitende Maßnahmen.
Bewesiverhandklung am 11.01.19, 14:00
11.01.19: Pseudoöffentlichkeit war nicht anwesend.
Verkündung einer Entscheidung am 22.02.19, 9:45, Raum B334
22.02.19, Ri'in Henrike Stallmann: Aussetzungsbeschluss auf den 15.03.19

10:00

324 O 419/18
Charlen von Monaco
Kanzlei Prof. Prinz
RAin Dr. Diana Grün

<k>
Freizeitwoche Verlag GmbH & Co. KG (Freizeit Woche 14.02.18)
Kanzlei DLA Piper
RAin Verena Haisch

Unterlassung; Bild mit Ehemann und Kindern. Streit um die Begriffe "Schicksalsschlag" und "Hilferuf" auf Basis von zwei Interviews und Aufenthalt in der Heimat in Südafrika
Verfügungsverfahren
22.02.19: Kammer unterbreitete einen Vergleichsvorschlag:
"Schicksalsschlag" Abgabe einer UVE
"Hilferuf" Rücknahme des Antrages
Kosten gegeneinander aufheben.
Verkündung einer Entscheidung am 01.03.19, 9:45 im Raum B334 Bericht
 

10:30

324 O 364/18
Dr. Clausen Grundbesitz GmbH & Co. KG
Kanzlei Unverzagt von Have
RA Alexander Unverzagt

<k>
Axel Springer SE
Kanzlei DLA Piper
RA Prof. Dr. Stefan Engels

Unterlassung. Vermieter-Mieter-Kündigungs-Streit.
22.02.19:  Rechtsanwalt Alexander Unverzagt stellte offenabr einen falsch fomulierten Antrag, was Prod. Dr. Stefan Engels herausarbeitete. Deswegen machte die Kammer einen Vergleichsvorschlag
Verkündung einer Entscheidung am Dienstag, den 19.03.19, 12:00, Rau, B334 Bericht
 

12:30

324 O 384/18
K. Kurt
RAe Dannhöuser, Poley, Carfballa

<k>
T. Kurt
RA Erden

Unterlassung u.a.
22.02.19:  Verhandlung fand nicht statt.

       

15.02.19

Bericht

 

9:45
<v>

324 O 427/17
S. Aster
RAin Kirberg

<k>
Samar Malaysheh
RAe Abel & Behr
RA Abel

Unterlassung; Hochzeitsfoto mit Frisur
18.05.18: Vergleich mit Rücktrittsrecht getroffen.
Abgabe einer strafbewehrten Unerlassungsverpflichtungserklärung
Beklagte zahlt an die Klägerin 1296, 93 €
Generalquittung
Im Falle des Rücktritts prozessleitende Maßnahmen (Beweisbeschluss zur Zustimmung der Bildnisveröffentlichung)
Beweisverhandlung am 19.10.18, 14:00
19.10.18:
Pseudoöffentlichkeit war nicht anwesend. Verkündung einer Entscheidung am 25.01.19, 9:45, Raum B334
25.01.19, Ri'in Henrike Stallmann: Aussetzungsbeschluss auf den 15.02.19
15.02.10, Ri Dr.Thomas Linke: Aussetzungsbeschluss auf den 22.02.19

9:45
<v>

324 O 84/18
Frank Mind
ermann
RA'in Prinz

<k>
Google LLC
RAin Dr. Spiegel Spyos Aroukatos

 

Unterlassung, Google-Suchergebnis bei "Frane- Mindermann" Recht auf Vergessenwerden.
21.12.18: Verkündung einer Entscheidung am 15.02.19, 9:45, Raum B334
15.02.19, Ri Dr. Thomas Linke: Urteiel. Der Beklagten wird untersagtbei Eingabe des vollständigen Namens die URLs K4-K28 auffindbar zu machen
Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.
Von den Kosten haben der Kläger 1/7, die Beklagte 6/7 zu tragen.
Streitwert 25.000,- €
Vollstreckbar bei Sicherheitsleistung von 25.000,- €.

10:00

324 O 438/18
Ahmad Mansour
Kanzlei Steinhöfel
RA Hobert

<k>
Facebook Ireland Limited
RA  Dr. Martin Munz
RAin Antonia Kapahnke

Unterlassung; Forderung; Streit um die Begriffe Fuck you, elender Heuchler, Arschloch, Arschkriecher
15.02.19: Termin zur Verkündung einer Entscheidung am 22.03.19, 9:45, Raum B334 Bericht

10:15

324 O 192/18
Alice Weidel
Kanzlei Steinhöfel
RA Hobert

<k>
Facebook Ireland Limited
RA  Dr. Martin Munz
RAin Antonia Kapahnke

Persönlichkeitsrechtsverletzung
Unter einem am 10. September 2017 auf der Facebook-Seite der „Huffington Post“ veröffentlichten Artikel postete der Nutzer Sanda G., ein fanatischer Verfechter der Homo-Ehe, folgenden Kommentar:
„ja und Frau Weidel hat ihre Fotze eingepackt und ist abgehauen so viel zum Thema, dass sie eine Politikerin ist diese Nazi Drecksau Lesbich sein am abends Fotze lecken und morgens bei der AFD gegen lesben sein hahahah das past ja hahahahhaha“.
Siehe 324 O 51/18 - Verfügungsverfahren, Urteil
15.02.19: Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung wurde am 14.02.19 zurückgenommen.
Verhandlung fand nicht statt.
Offenbar für Facebook nicht offensichtlich gewesen, das löschen zu müssen.
Ausschließen kann ich nicht, dass heute möglicherweise ein anderer Gegenstand hätte verhandelt werden sollen.

10:45

324 O 468/18
Jörg Grünewald
Kanzlei Nesselhauf
RAin Karolin Sannwald

<k>
Markus Fiedler, Dirk Pohlmann
Ken Jebsen irgendwie eingebunden, aber nicht AG
RA Markus Kompa
RA Platt, fälschlicherweise für Ken Jebsen geladen (saß mit an Verhandkungstisch)

Unterlassung. Verbot von vier Videos aus der Wikihausen-Reihe
Thema: Felix
Streitgegenstand: "Die Wikipedia wird hinter den Kulissen von einer Junta in Schach gehalten, bestehend aus einem Zirkel von wenigen Benutzern. Unter diesen Benutzern gibt es einen namens "Feliks", der immer wieder Wikipediaartikel durch propagandistische Darstellungen verunstaltet und gezielt unsachlich gestaltet."
Der Kläger diente bei der Bundeswehr als Oberleutnant der Reserve, nachweisbar bis 2015, und war zeitlich begrenzt in den israelischen Streitkräften als Angehöriger der Freiwilligeneinheit Sar-El aktiv. Info, Info
15.02.19: Verkündung einer Entscheidung am Mittwoch, den 20.02.19, 12:00, Raum B334 Bericht

11:00

324 O 619/18
LSH Rechts- und Fachanwälte Lingenfeiser Samardzic Mack PartmB
Erschien niemand

<k>
Google LLL
RAin Spiegel

Unterlassung
16.11.18: Verhandlung fand nicht statt
Neuer Term,in 15.02.19, 11:00
15.02.19: Es erging ein Versäumnisurteil

11:30

324 O 403/18
S.L.Majestic-Horses
RA
Poppe

<k>
Christine Krellner
RA Marcachi

Unterlassung; Einstweilige Verfügung war erlassen worden.
15.02.19: Verhandlung fand nicht statt.

12:30

324 O 376/18
N. Elke
RA Schumacher
Frau E. Elke

<k>
Barthold Photo GmbH
RA Esche (?)
Herr Frank-Ulrich Barthold

Schadensersatz u.a.
15.02.19: Vergleich mit Rücktrittsrecht
1. Beklagter trägt die Kosten des Rechtsstreits
2. Beklagter zahlt an Klägerin 500,- €
3. Beklagter erstattet der Klägerin Abmahnkosten in Höhe von 1.000,- €'
4. Rücktrittsrecht bis 15.03.19
Streitwert im Einvernehmen mitn den Parteien 20.000,- €
Im Falle des Rücktrittts weitere Maßnahmen von Amts wegen. Bericht

hh:mm

324 O 396/18
Yannic Hendricks
Kanzlei Höcker
RA Dr. Jörn Claßen

<k>
Kersten Artus
RA Dr. Björn Elberling
RA xxxx (?)
Beklagte persönlich

Unterlassun u.a. Corpus Delikti: Nemnsnannung des Kläger und Verbreitung des Rote-Flora-Bildes Info
15.02.19:  Verhandlung fand nicht statt. Verschoben auf den 15.03.19, 13:00, Strafjustizgebäude, Saal 337

       

08.02.19

Bericht

10:00

324 O 439/18
K. von Schwerden
Kanzlei Prof. Prinz

<k>
Gruner + Jahr GmbH
RA Michael Fricke

Unterlassung. Widerspruch gg. e..V. vom 08.10.2018 Thema: Private Auseinabndersetzungen innerhalb der Königsfamilie.
08.02.19: Verkündung einer Entscheidung am Schluss der Sitzung

10:30

324 O 373/18
RP GLOBAL Austria GmbH
Kanzlei Senfft Kersten Nabert van Eendenburg
RA Jörg Nabert

<k>
Deutsche Welle, Anstalt des öffentlichen Rechts
RA Robak

Unterlassung; Corpus Delicti. Selbstmord von Macarena Valdés, einer Aktivistin gegen dem Bau eines Wasserkraftwerks in Chile. Info Info
08.02.19: Verkündung einer Emtscheidung am Schluss der Sitzung Bericht

11:00

324 O 452/18
Helene Fischer
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Helge Reich

<k>
Klambt-Verlag GmbH & Co. KG
RA  Knop

Unterlassung; Thema: "Darum heiraten beide nie."
01.02.19: Verkündung einer Entscheidung am 08.03.19, 9:45, Raum B334

11:30

324 O 46418
Norbert Seitz
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Helge Reich

<k>
Axel Springer SE
RA  Dr. Neben

Unterlassung; Thema: Bamf-Affäre in Bremen - Asylverfahren. Info Info
Grund der Entlassung, politisch motioviert oder andere Gründe.
01.02.19: Es könnten Seehofer, Merkel als Zeugen befragt werden.
Verkündung einer Entscheidung am 29.03.19, 9:45, Raum B334 Bericht

       

 

01.02.19

Bericht

9:45
<v>

324 O 158/18
Harald Hampel
Kanzlei Prof. Dr. Schertz
RA Bergmann

<k>
Cornelia Stolze
RA Ott
Beklagte persönlich

Unterlassung; Info
24.08.18: Versäumnisurteil. Klage wird abgewiesen. Bericht
Neue Verhandlung am 02.11.18, 11:30
02.11.18: Verkündung einer Entscheidung am 21.12.18, 9:45, Raum B334 Bericht
21.12.18: Aussetzungsbeschluss auf den 25.01.19
25.01.19, Ri'in Henrike Stallmann: Aussetzungsbeschluss auf den 01.02.19
01.02.19, Verkündung, VorsRi'in Somone Käfer: Es ergeht das Urteil. Die Beklagte wird unter Androhung der üblichen Ordnungsmittel verurteilt nicht zu behaupten und/oder behaupten zu lassen, nicht zu verbreiten und/oder verbreiten zu lassen
als Schwindler entlarvt
musste seinen Posten räumen
...
Die Beklagte hat an den Kläger 1.171,67 € nebst Zinsen zu zahlen.
Die Kosten der Versäumnis hat der Kläger, die übrigen Kosten hat die Beklagte zu tragen.
Entscheidung zur vorläufigen Vollstreckbarkeit.

11:00

324 O 476/18
Elyas M'Barek
RAe Schertzt Bergmann

<k>
Heinrich Bauer Verlag KG u.a.
RAe Klawitter Neben OPlath Zintner

Unterlassung
01.02.19: Verhandlung fand nicht statt. Auf der Terminrolle entfent.

11:30

324 O 356/18
E.L.
RA Marco Bennek

<k>
Demotext GmbH
RA Lehment

Löschung von Postings
01.02.19: Verkündung einer Entscheidung am 08.03.19, 9:45, Raum B334 Bericht

       

25.01.19

 

9:45
<v>

324 O 247/18
Parcel Broker GmbH
RA Schumacher

<k>
G. Mayer
RA Dr. May

Unterlassung
Streit darum, ob behauptet werden darf, dass der Kläger bei den Schmucktransporten die Pakete nicht richtig bzw.geschädigt abgibt, wobei der Kläger nur Broker (Vermittler) ist, aber alle vertraglichen Beziehengen über den Kläger laufen.
30.11.18: Verkündung einer  Entscheidung am 25.01.18, 9:45 Raum B334
25.01.19: Verkündung fand nicht statt. Termin fehlte auf der Terminrolle

9:45
<v>

324 O 239/18
Charlotte Casiraghi u.a.
RAin Dr. Nina Lüssmann

<k>
Axel Springer SE (BILD am Sonntag v.20.08.2017 ?), BILD v. 19.07.17)
Kanzlei DLA Piper
RA Prof. Dr. Stephan Engels

Unterlassung; Geldentschädigung Sechs Fotos Strandspaziergang
12.10.18: Verkündung einer Entscheidung am 16.11.18, 9:45, Raum B334
16.11.18, Ri'in Boert: Aussetzungsbeschluss auf den 21.12.18
21.12.18: Aussetzungsbeschluss auf den 25.01.19
25.01.19, Ri'in Henrike Stallmann: Urteil. Verschiedene Äußerungsverbote.
RA Kosten
Von den Kosten zahlt die Beklagte ca. 76 %, die Kläger ca. 24 %.
Streitwert 105.000,- €

9:45
<v>

324 O 158/18
Harald Hampel
Kanzlei Prof. Dr. Schertz
RA Bergmann

<k>
Cornelia Stolze
RA Ott
Beklagte persönlich

Unterlassung; Info
24.08.18: Versäumnisurteil. Klage wird abgewiesen. Bericht
Neue Verhandkung am 02.11.18, 11:30
02.11.18: Verkündung einer Entscheidung am 21.12.18, 9:45, Raum B334 Bericht
21.12.18: Aussetzungsbeschluss auf den 25.01.19
25.01.19, Ri'in Henrike Stallmann: Aussetzungsbeschluss auf den 01.02.19

9:45
<v>

324 O 359/18
Michael. Schumacher, Corina Schumacher, Vater, Kinder
RA Fekix Damm

<k>
BUNTE Entertainment Gmbh (BUNTE, 26.04.18, Nr. 13)
Kanzlei SSB Söder
RA Marcus M. Herrmann

Unterlassung;  Testamentregelung etc. "Sein geheimes Testament"
21.12.18: Verkündung einer Entscheisdung am 25.01.19, 9:45, Raum B334
25.01.19, Ri'in Henrike Stallmann: Urteil. Viele Verbote
Die RA-Kosten zahlt die Beklagte
Von den Gerichtsdkosten trägt fie Beklagte 71 %.
Streitwert 240.000,- €

9:45
<v>

324 O 427/17
S. Aster
RAin Kirberg

<k>
Samar Malaysheh
RAe Abel & Behr
RA Abel

Unterlassung; Hochzeitsfoto mit Frisur
18.05.18: Vergleich mit Rücktrittsrecht getroffen.
Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungsverpflichtungserklärung
Beklagte zahlt an die Klägerin 1296, 93 €
Generalquittung
Im Falle des Rücktritts prozessleitende Maßnahmen (Beweisbeschluss zur Zustimmung der Bildnisveröffentlichung)
Beweisverhandlung am 19.10.18, 14:00
19.10.18:
Pseudoöffentlichkeit war nicht anwesend. Verkündung einer Entscheidund am 25.01.19, 9:45, Raum B334
25.01.19, Ri'in Henrike Stallmann: Aussetzungsbeschluss auf den 15.02.19

10:30

324 O 425/18
Helene Fischer
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Helge Reich

<k>
Burda Senator Verlag GmbH
Kanzlei SSB Söder
RA Marcus M. Herrmann

Forderung: Geldentschädigung über 50.000,- € wg. Hartnäckigkeit, ein Mal im Jahr zum Geburtstag seit 2011.
25.01.18: Verkündung einer Entscheidung am 23.02.19, ):45, Raum B334

11:00

324 O 330/18
Maria Fischer, Peter Fischer (ERltern von Helene Fischwer)
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Helge Reich

<k>
Burda Senator Verlag GmbH
Kanzlei SSB Söder
RA Marcus M. Herrmann

Untelassung Foto
25.01.18: Entscheidung um 13:00 in Raum B334
Wahrscheinlich wurde die einstweilige Verfügung vom 30.07.18 bestätigt. Bericht

11:00

324 O 436/18
Maria Fischer, Peter Fischer (Eltern von Helene Fischer)
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Helge Reich

<k>
Burda Senator Verlag GmbH
Kanzlei SSB Söder
RA Marcus M. Herrmann

Untelassung Foto
Hauptsacheverfahren zum Verfügungsverfahren 324 O 330/18
25.01.18: Verkündung einer Entscheidung am 22.02.19, 9:45, Raum B334 Bericht

11:15

324 O 411/18
Albert von Monaco, Charlen von Monaco, u.a.
Kanzlei Prof.Prinz
RAin Dr. Nina Lüssmann

<k>
Burda Senator Verlag GmbH
Kanzlei SSB Söder
RA Marcus M. Herrmann

Unterlassung; Bilder mit Kind auf der Insel Brando on Tetioroa wie Urlaub im Luxus-Resort auf Tetiaroa.
Treffen mit Lady Gaga.
Verfügungsverfahren
25.01.19: Verkündung einer Entscheidung am Montag, den 28.01.19, 12:00, Raum B334.
Die Einsweilige Verfügung vom 26.09.18 wurde wahrscheinlich bestätigt.
Kein Rechtsmissbrauch. Entscheidend das Eltern-Kind-Verhältnis, welches selbstbestimmend sein darf. Als Fürsten sind die Kläger verpflichtet, die Kinder zu zeigen, aber eben selbstbestimmend.

11:30

324 O 493/18
Charlotte Casiraghi
RAin Dr. Nina Lüssmann

<k>
Burda Senator Verlag GmbH
Kanzlei SSB Söder
RA Marcus M. Herrmann

Unterlassung; Corpus Delicti: Baby soll Ende August oder Anfang September kommen. Zur Welt gekommen ist es aber erst am 23.11.2018
25.01.19: Verkündung einer Entscheidung am 01.03.19, 9:45,  Raum B334
 

12:00

324 O 271/18
Cells Bauwelt GmbH
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Bergmann

<k>
Berliner Verlag GmbH, Kai Schlieter
RAin Dr. Yonne Kleinke

Unterlassung; Streitgegenstand: dreiteiliger Bericht russische Geldwäsche  im Zusammenhang mit dem Ku`damm- Karree
Verboten solen nur Äußerungen zu Arkadi Rottenberg und  Offenheim (?)
25.01.19: Auf Anregung des Gerichts Vergleich getroffen
1. Die Antragasggenerinnen erkennen die einstweilige Verfügung vom q19.07.2019 mit Verzic ht auf die Rechts aus §§ 924, 926, 927 ZPOals endgültige Regelung an.
2. Antragsrteller nimmt diese Erklärung an.
3. Die Kosten des Rechtsstreits werden gegeneinanander aufgehoben mit Ausnahme der Gerichtskosten, die der Antragsteller übernimmt.
 

14:00

324 O 449/15
AMARITA Oldenburg GmbH u.a.
Kanzlei Schwenn & Krüger
RA Dr. Sven Krüger

<k>
RTL Television GmbH; 
INfoNetwork GmbH (Wallraff-Team)
RA Prof. Schumacher

Unterlassung u.a Corpus Delicti Walraff-Team-Sendung Info
29.01.16: Weiteres Vorgehe
n über prozessleitende Maßnahmen von Amts wegen.
Beweisverhandlung am 03.11.2017, 14:00
03.11.17: Zeugenbefragung von drei Zeugen
Befragung weiterer Zeugen kann noch erfolgen.
Neuer Termin 14.09.18, 14:00
14.09.18: Zeugin erschien nicht.
Ordnungsgeld von 500,- € erlassen
Weiter prozessleitende Maßnahmen.
Neue Beweisverhandlung am 25.01.2019, 14:00
25.01.19: Befragung der Journalistin Dusan Tecker (?)
Weiteres Vorgehen über prozessleitende Maßnahmen von Amts wegen.

       

18.01.19

Bericht

9:45
<v>

324 O 197/18
Robert Gibbins
RAe Schertz Bergmann

<k>
Axel Springer BILD GmbH, Springer SE (Print + Onine)
Kanzlei DLA Piper UK UP

Forderung Info Corpus Delicti

19.10.18:
Pseudoöffentlichkeit war nicht anwesend.
Verkündung einer Entsceidung am 30.11.2018, 9:45, Raum B334
30.11.18, Ri'in Stallmann: Aussetzungsbeschluss auf den 21.12.18
21.12.18: Aussetzungsbeschluss auf den 18.01.19
18.01.19, Ri'in Stallmann: Der Beklagten zu 1. werden viele Äußerungen verboten.
Beide Beklagten haben eine Richtigstellung wg.falschem Verdacht zu veröffentlichen.
Kostenentscheidung: Kläger hat auch einen Teil der Kosten zu tragen (14,5 % bzw. 22,5 %)
Streitwert 400.000,- €

9:45
<v>

324 O 297/18
Dr. Joachim Bauer (Arzt, NSU-Gutachter)
RA Clasen

<k>
Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG
Kanzlei Schulz-Süchtig
RA Dr. Marc-Oliver Srocke

Unterlassung, Corspus Delicki: Keine Kenntnis über Mindestanforderung an ein psychiatrisches Gutachten; Info
02.11.18: Verkündung einer Entscheigung am 11.01.19, 9:45, Raum B334.
11.01.19, RiÄ'in Stallmann: Aussetzungsbeschluss aus den 18.01.19
18.01.19, Ri'in Stallmann: Urteil. Die Klage wird abgewiesen
Der Kläger hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen'.
Streitwert 30.000,- €

10:00

324 O 255/18
S. Hase
RA Heldt, Zülch & Partner

<k>
XING SE
RAe Taylor Wessing

Löschung, u.a.
18.01.19: Verhandung fand nicht statt. Auf der Terminrolle gestrichen.

10:30

324 O 542/18
Jens Lehmann (Fussballer)
Kanzlei Nesselhauf
RA Dr. Till Dunckel

<k>
Handelsblatt GmbH
RA Prof- Dr. Roger Mann

Unterlassung: Info Corpus Delicti: falscher Verdacht, dass Jens Lehmann ein Steuersünder ist.
18.01.19: Verkündung einer Entscheidung am Schluss der Sitzung.
Die eintweilige Verfügung vom 27.11.18 wurde wahrscheinlich bestätigt. Bericht.

Unterlassung; Korpus Delicti: Der Kläger hat ein Alkoholproblem, hätte zum Geburtstag von Kerkeling nachts um zwei stink besoffen auf die Mailbox gesungen. Info
13.07.18: Die Beklagte bis zum 03.08.18 auf die Hinweise der Kammer weiter vortragen.
Termin zur Verkündung einer Entscheidung 31.08.18, 9:45, Raum B334
31.08.18, Ri'in Stallmann: Beweisbeschluss. Vernehmung von Kerkeling zu der Äußerung: ... hat an meinem Geburtstag ... stink besoffen auf die Mailbox gesungen.
Termin 18.01.19, 14:00.
18.01.19:Verhandlung fand nicht statt

14:00
<b>

324 O 530/17
Günther Jauch
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Dr. Sebastian Gorski

<k>
Heinrich Bauer Verlag KG
Kanzlei Klawitter, Gerald Neben, Plath, Zintler
RA Dr. Harald Neben

Unterlassung; Korpus Delicti: Der Kläger hat ein Alkoholproblem, hätte zum Geburtstag von Kerkeling nachts um zwei stink besoffen auf die Mailbox gesungen. Info
13.07.18: Die Beklagte bis zum 03.08.18 auf die Hinweise der Kammer weiter vortragen.
Termin zur Verkündung einer Entscheidung 31.08.18, 9:45, Raum B334
31.08.18, Ri'in Stallmann: Beweisbeschluss. Vernehmung von Kerkeling zu der Äußerung: ... hat an meinem Geburtstag ... stink besoffen auf die Mailbox gesungen.
Termin 18.01.19, 14:00.
18.01.19:Verhandlung fand nicht statt

       

11.01.19

 

9:45
<v>

324 O 297/18
Dr. Joachim Bauer (Arzt, NSU-Gutachter)
RA Clasen
 

<k>
Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG
Kanzlei Schulz-Süchtig
RA Dr. Marc-Oliver Srocke

 

Unterlassung, Corspus Delicki: Keine Kenntnis über Mindestanforderung an ein psychiatrisches Gutachten; Info
02.11.18: Verkündung einer Entscheigung am 11.01.19, 9:45, Raum B334.
11.01.19, RiÄ'in Stallmann: Aussetzungsbeschluss aus den 18.01.19

9:45
<v>

324 O 351/18
Patricia Cronemeyer (RAin)
RAin Svenja Krause

<k>
Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG (Spiegel, 31.03.18, S. 21)
Kanzlei Schulz-Süchtig
RA Dr. Marc Oliver Srocke

Unterlassung, Erkennbarkeit
Corpus Delicti: Eindruck im Artikel "Die dubiosen Geschäfte des neuen HSV-Managers", dass die Klägerin von Thomas von Hessen kein Mandat für das Abmahnschreiben hatte.
Spiegel erklärt dazu:
Nachtrag der Redaktion: Die im Artikel nicht benannte "Hamburger Medienanwältin", Frau Dr. Patricia Cronemeyer, hat anwaltlich durch Abmahnung mitteilen lassen, dass sie keineswegs ohne Auftrag ihres Mandanten Thomas von Heesen gehandelt habe und dass dessen im Text wiedergegebene Äußerung inhaltlich falsch sei. Ein solcher Eindruck sollte auch gar nicht erweckt werden, der SPIEGEL hat die Äußerung von Herrn von Heesen aber korrekt wiedergegeben. Ob Frau Dr. Cronemeyer auch rechtliche Schritte gegen ihren Mandanten eingeleitet hat, ist unbekannt.
21.12.18: Verkündung einer Entscheidung am 11.01.19
11.01.19, Ri'in Stallmann: Urteil.
Verboten: Er habe seiner Anwältin kein Mandat, erteilt, das (ein) Schreiben zu versenden.
Beklagte hat die Kosten des Verfahrens zu tragen.
Streitwert 20.000,- €

 9:45
<v>

324 O 466/18
Adolf Andreas Meyer (Schlagersänger Andy Borg) u.a.
Kanzlei Nesselhauf
RAin Dr. Stephanie Vendt

<k>
M.I.G. Medien Innovation GmbH (Viel Spaß, 14.03.18
Kanzlei SSB Söder
RA Marcus M. Herrmann

Unterlassung,
Corpus Delicti: "Enthüllt" "Seine heiße Nacht im Rotlichtmilieu"
Schlagerstar Andy Borg hatte am 20. März einen Auftritt im Stripclub des Kölner Bordells "Pascha" geplant. Jetzt hat der 57-Jährige jedoch abgesagt. Info
Streit darum, ob das Gebäude, in dem der Auftritt geplant war, zum Boderll "Pascha" gehört.
21.12.18: Verkündung einer Entscheidung am 11.01.19
11.01.19, Ri'in Stallmann: Urteil
Viele Äußerungsverbote
Streitwert 35.000,- €

9:45
<v>

324 O 148/18
RP GLOBAL Austria GmbH
Kanzlei Senfft Kersten Nabert van Eendenburg
RA Jörg Nabert

<k>
Südwestfunk
Kanzlei CMS Hasche
RA Michael Fricke

Unterlassung; Corpus Delicti. Selbstmord von Macarena Valdés, einer Aktivistin gegen dem Bau eines Wasserkraftwerks in Chile. Info
10.08.18: Die Parteien werden versuchen, sich außergerichtlich zu einigen.
Verkündung einer Entscheidung am 12.10.18, 9:45, Raum B334
12.10.18, Ri Kersting: Aussetzungsbeschluss auf den 09.11.18
09.11.18, VorsRi'in Simone Käfer: Aussetzungsbeschluss. Die mündliche Verhandlung wird wiederholt.
Eine neue mündliche Verhandlung ist der Pseudoöffentlichkeit unbekannt.
Verkündung einer Entscheidung am 11.01.19,. 9:45
11.01.19, Ri'in Stallmam: Die Beklagte wir verurteilt, an die Klägerin 831,20 € nebst Zinsen seit dem 20.04.18 zu zahlen.
Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.
Die Beklagte hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.
Streitwert 60.668,45 €

10:00

324 O 206/18
Charlotte Casiraghi u.a.
RAin Dr. Nina Lüssmann

<k>
Axel Springer SE (BILD am Sonntag v.20.08.2017
Kanzlei DLA Piper
RA Prof. Dr. Stephan Engels

Unterlassung;
11.01.19: Verhandlung fand nicht statta. Auf der Terminriolle durchgestrichen.

14:00

324 O 637/17
Mario Barth
Kanzlei Schertz Bergmann
RA Prof. Dr. Christian Schertz

<k>
Axel Springer SE
Kanzlei Laue
RA Prof. Hegemann

Unterlassung; Der Veranstaltungssaal war angeblich nicht mit Publikum gefüllt.
13.04.18: Klägerseite muss bis zum 11.05.18 Stellung nehmen zu den Hinweisen des Gerichts. Weiter prozessleitende Maßnahmen.
Beweisverhandlung am 11.01.19, 14:00
11.01.19: Pseudoöffentlichkeit war nicht anwesend.
Verkündung einer Entscheidung am 22.02.19, 9:45, Raum B334

       

Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Rolf Schälike  10.08.18
Impressum